Home | News | Wie Sie als Einzelhändler Weihnachten nicht vermasseln.

Zurück zum Board

News

  • Veröffentlicht am 29th Oktober 2014

Wie Sie als Einzelhändler Weihnachten nicht vermasseln.

Dezember steht schon fast vor der Tür, und schon bald wird sich jeder Gedanken um die festlichen Geschenke für seine Liebsten machen. Während einige Kunden sich bereits für Einkaufshäuserschlachten und Regalgerangel rüsten, entscheiden sich die anderen Ihre Weihnachtseinkäufe online durchzuführen. Doch auch diese werden bald feststellen, dass dieser Weg nicht immer der einfachste ist.

Christmas shopping

 

Aber was ist der Schlüssel, für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft?

Um die perfekte digitale Strategie zu entwickeln, ist das Verständnis der Herausforderungen für die Verbraucher als auch der Unternehmen, gleichermaßen von entscheidender Bedeutung. Dies ist maßgebend, um den Verbraucher auf jedem Schritt durch den Kaufprozess seiner Geschenke zu führen und um seine langfristige Kundentreue zu sichern.

Aus Verbrauchersicht sind die wichtigsten Herausforderungen, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und alle Versprechen einzuhalten. Käufer können während der Weihnachts-Stoßzeit in einem falschen Gefühl der Sicherheit gewogen werden, genau dann, wenn ihre Erwartungen an den Händler höher sind als zu anderen Jahreszeiten. Sie möchten in der Lage sein, schnell und zur passenden Zeit nach dem idealen Geschenk zu suchen und möchten anschließend Ihren Einkauf am richtigen Ort ausgeliefert bekommen. Kunden sind immer in Bewegung und auf allen Kanälen und Geräten voll ansprechbar, daher ist es nicht verwunderlich, dass es eine wachsende Anzahl an Käufern gibt, die mit großer Sachkenntnis und Erfahrung zielgenau nach dem besten preis-Leistungsverhältnis für ihre anspruchsvollen Einkäufe suchen.

Aus geschäftlicher Sicht ist Weihnachten die entscheidendste und profitabelste Zeit im ganzen Jahr, aber gleichzeitig auch die, in der am meisten Probleme auftreten können, insbesondere in den Bereichen des Liefervorgangs und der Logistik. Hier müssen Händler besonders wachsam sein, um die typischen Stolpersteine zu meiden: Das kann schon mit schlechten Wetterverhältnissen anfangen, wie es im vorigen Jahr der Fall war, bis hin zu begrenzten Ressourcen bei Stoßzeiten oder verpassten Gelegenheiten. Enttäuschte Kunden sind für jeden Händler schädlich – stellen Sie deswegen sicher, dass Sie bei den Beziehungen zu Ihren Kunden auf akkurate und zuverlässige Informationen setzen können, begleiten Sie den Käufer auf seiner Einkaufsreise und seien Sie immer verfügbar, um alle Anfragen schnell und zuverlässig beantworten zu können. Um in diesen wichtigen Schritten erfolgreich zu sein, müssen Händler sicherstellen, dass sie effizient kommunizieren. Ihre Kunden bringen Ihnen Treue entgegen – sind auch Sie fair und zuverlässig zu Ihren Kunden?

Für diejenigen, die noch nicht wissen, was sie schenken sollen, kann die Suche nach dem perfekten Geschenk oft mühsam und entmutigend sein. Für den Verkäufer ist es deswegen entscheidend zu wissen, wie der Kunde tickt, wann seine Kauflaune sich im Verlauf der Vorweihnachtszeit verändert und inwiefern das einen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben kann. Greifen Sie deswegen frühzeitig den Weihnachtstrend auf und gewinnen Sie neue Kunden zu niedrigen Akquisekosten. So bleibt Ihnen auch noch genügend Zeit, Ihre Lieferkette auf den Ansturm Ihrer Kunden vorzubereiten.

Sie möchten den kompletten englischen Artikel lesen? Bitte klicken Sie auf den Downlaod-Button.

 download button

Veröffentlicht vonSergio Borzillo (Head of PPC UK)